Praxis
Behandlung
Leistungen
Team
Kontakt/Anfahrt

Impressum

Links
 

Prothesen


Kunststoff-Klammerprothese

Bei der Kunststoff-Klammerprothese handelt es sich um einen herausnehmbaren
Zahnersatz, der über handgebogene Klammern an den noch vorhandenen Zähnen
gehalten wird.
Früher galt diese einfache Versorgungsform als Standard. Heute dient
die Kunststoff-Klammerprothese vorrangig als provisorischer Zahnersatz.
Sie wird aus kosmetischen und funktionellen Gründen für die Zeit nach der
Zahnentfernung bis zur Abheilung der Wunde eingesetzt und kann direkt nach
der Zahnentfernung im gleichen Behandlungstermin vom Zahnarzt eingesetzt werden.
Getragen wird sie so lange, bis die Heilungs- oder Umbauprozesse des Kiefers
abgeschlossen sind.

Modellgussprothese mit gegossenen Klammern

Die Modellgussprothese ist eine Standardversorgung für den langfristigen Ersatz
mehrerer fehlender Zähne. Es handelt sich bei ihr um einen herausnehmbaren
Zahnersatz. An den Zähnen gehalten wird diese Prothesenart über gegossene
Klammern. Die metallenen Halteelemente greifen dabei exakt um den Klammerzahn
und stützen sich durch Auflagen auf ihm ab. Der Kaudruck der Ersatzzähne wird so
auf die benachbarten, natürlichen Zähne verteilt und die empfindliche Mundschleimhaut
geschont.

Modellgussprothese mit teleskopierenden Kronen

Dieser Zahnersatz ist eine Mischform zwischen festsitzenden Teleskopkronen und
einer herausnehmbaren Teilprothese. Telskopkronen sind Doppelkronen. Dabei werden
Innenteleskope fest auf die tragenden Zähne zementiert, die als Stützpfeiler für
die herausnehmbare teleskopierende Prothese dienen
.

Modellgussprothese mit Geschieben

Dieser Zahnersatz ist eine Mischform zwischen festsitzenden Kronen, die eine
Verbindungsvorrichtung haben und einer herausnehmbaren Teilprothese.
Geschiebe bestehen aus zwei Teilen, eins ist an der freien Kronenseite, das
andere im ersten Prothesenzahn, damit die Befestigung nicht sichtbar ist.