Praxis
Behandlung
Leistungen
Team
Kontakt/Anfahrt

Impressum

Links
 

Parodontologie

Karies und Parodontalerkrankungen sind die häufigsten Gründe für Zahnverlust
und werden in der Regel durch äußere Einflüsse wie z. B. den bakteriellen
Zahnbelag verursacht.


Individuelles Behandlungsprogramm -

Eine Parodontalbehandlung ist keine Standard-Therapie, sondern immer ein individuell
ausgerichteter Behandlungsplan in mehreren Stufen – abhängig vom Schweregrad der
Parodontitis und anderen Faktoren.
Die Parodontalbehandlung ist notwendig, um das Risiko eines Zahnverlustes zu
minimieren – und damit die eigenen Zähne zu erhalten oder bei sehr problematischen
Fällen wenigstens die Lebensdauer zu verlängern.

Intensive Vorbehandlung -

Bei Verdacht auf Vorliegen einer Parodontitis wird eine so genannte Vorbehandlung
durchgeführt. Sie besteht in der Entfernung des Zahnsteines, der weichen Beläge
und sonstiger Reizfaktoren sowie in der Anleitung des Patienten zu richtiger Mundhygiene.

Komplexe Therapie mit vielen Einzelmaßnahmen -

Stellt sich nach der Vorbehandlung heraus,
dass der Patient eine behandlungsbedürftige Parodontitis hat, fertigt der Zahnarzt
Röntgenaufnahmen aller Zähne an und erstellt einen individuellen Behandlungsplan.
Nach Genehmigung durch die Krankenkasse werden die Ablagerungen in den
Zahnfleischtaschen auf der Wurzeloberfläche der Zähne (Konkremente) und
entzündliches Gewebe aus den Zahnfleischtaschen entfernt. Anschließend werden die
Wurzeloberflächen geglättet und das Zahnfleisch eventuell remodelliert, um optimale
Voraussetzungen für eine Ausheilung zu schaffen und weiteren
Parodontitis- Erkrankungen vorzubeugen.

Von großer Bedeutung ist die regelmäßige Kontrolle in kürzeren Abständen.